Aktuelles

Für unsere Projekte und Bolivien ist es überlebenswichtig, dass sie Unterstützung, das heißt Hilfe zur Selbsthilfe bekommen. Denn das Land ist vom Corona-Virus sehr stark betroffen. Anders als bei uns, gibt es dort auch in der Pandemie fast keine staatlichen Hilfen.

Aus diesem Grund haben wir uns entschlossen, an jedem Sonntag während der Adventszeit am Ausgang der Kirche einen Spendenkorb aufzustellen. Wir würden uns sehr freuen, wenn wir mit ihrer Großzügigkeit rechnen könnten.

Wer nicht zum Gottesdienst kommen kann, könnte seine Spende auch in ein Kuvert stecken und im Pfarrbüro abgeben oder in den Briefkasten werfen.

In diesem Zusammenhang möchte ich auch noch auf eine von unserem Kirchenmusiker Robert Grüner initiierte adventliche Andacht mit festlicher Orgelmusik am Samstag den 12. Dezember um 18:00 Uhr hinweisen. Vielleicht haben sie das Plakat im Aushang schon gesehen. Auch die an diesem Abend eingehenden Spenden sind für den 1-Welt-Kreis gedacht.

Im Namen des Pfarrgemeinderates und des Eine-Welt-Kreises jetzt schon ein herzliches Vergelt's Gott allen Spendern!