Aktuelles

 

20220716 SoMuRei Plakat002Herzliche Einladung V03

Wir freuen uns Gäste, musikbegeisterte Gemeindemitglieder und jeden mit Freude an Musik,
zu einem fröhlichen, gemeinsamen Sommer-Musik-Reigen einzuladen.


Wir bieten Ihnen, den musikbegeisterten Zuhörern, ein breites Spektrum an musikalischer Unterhaltung und
stimmen Sie ein auf ein reichhaltiges, buntes Repertoire der Kletthamer Chöre und Musikgruppen.

Jung und Alt, Chor und Instrumentalgruppe, klassisch und modern, abwechslungsreich und spritzig,
so wird der erste So-Mu-Rei, der Sommer-Musik-Reigen in St. Vinzenz werden!!

Wann:                  Samstag, 16. Juli 2022
Beginn:                19:00 Uhr
Eintritt:                 frei
Wo:                      Pfarrhof St. Vinzenz (bei schlechtem Wetter im Pfarrsaal)
Singkreis SoMuReiJugendchor SoMuReiBläser SoMuReiKinderchor SoMuRei

In der Pfarrgemeinderatswahl März 2022 wurden die Mitglieder des Pfarrgemeinderats neu gewählt.

20220515 PGR neu gewählt Quer

Es ist der Pfarrgemeinderat (von links nach rechts)
Hubert Daimer (stellvertretende Vorsitzender), Renate Falge (Vorsitzende), Markus Heilmeier, Evi Walzer (Schriftführerin), Franziska Falge, Verena Kißler, Barbara Schraml und Kevin O'Regan
Johannes Lutz (nicht auf dem Bild)

Der neue Pfarrgemeinderat wird sich zeitnah in Klausurtagung begeben, um neue Schwerpunkte und Arbeitskreise für die kommende Amtsperiode zu erarbeiten und die Umsetzung zu planen. Wir wünschen dem neuen Pfarrgemeinderat alles Gute und eine erfolgreiche, segensreiche Schaffenszeit.

Friedenstaube aus Windlichtern

Jeden Sonntag 19:00
in der Pfarrkirche St. Vinzenz

Andacht für den Frieden

in der Ukraine und der ganzen Welt ein.

Gestaltet von Gläubigen aus der Pfarrgemeinde.

 

50 Bild Endversion 1Unsere Pfarrei ist seit 50 Jahren sehr von der aktiven Mitarbeit der Gemeindemitglieder gestaltet.
Nur so lässt sich ein reges Pfarrleben und eine von der Gründungszeit geprägte Gemeindearbeit aufrechterhalten.
Die Herausforderungen werden in den nächsten Jahren sicherlich nicht weniger werden. In Zeiten von immer größer
werdenden Pfarrverbänden und immer weniger Seelsorgern wird sich in einer Pfarrei immer mehr zeigen, wie viel jedes einzelne Mitglied bereit ist mitzuarbeiten.