Für Dich
 

Nimm dir Zeit für einen ...

Gedankenanstoß in Wort + Klang

Kinderhand liegt in Elternhand vor eine Baumstamm

sondern hat mit Vertrauen zu tun. Wer nicht etwas, sondern AN etwas glauben will, der darf sich verlassen auf ein DU. Auf das DU, das alles gibt. Ja, das „Sich verlassen“ macht den Glauben wohl so interessant.

Musik und Text: Robert Grüner
Gesang: Andrea Kugi

Hände Wirrwarr vor Baumstamm

Der Friedensgruß ist eine wunderbare Möglichkeit der Annäherung. Wer dem anderen Frieden wünscht, übt eine Grundhaltung ein, die dem großen Frieden in der Welt nur dienlich sein kann. Wer um Frieden bittet darf die Sprache des Anderen verstehen lernen. Offenheit und Respekt für jeden wird so zum Gebot der Stunde. Deshalb spricht das (kl) eine Lied gleich mehrere Sprachen.

Gesang: Elisabeth Nenning, Sabine Reiter, Hubert Daimer
Musik und Text: Robert Grüner

Als offene Schaale gefaltene Hände

Es gibt so viele Dinge, so viele Möglichkeiten, Chancen, Herausforderungen, auch die Krisen gibt es in unserem Leben. Aber wer ist dieses ES. Auf der Spur nach einem großen Geheimnis mutet die Melodie dieses Liedes doch etwas sehr „Selbst-Verständliches“ an.

Text und Musik: Robert Grüner

Zeigefinger zweier Hände zeigen aufeinander

Was für ein Gefühl: "Sometimes it is a storm, sometimes a gentle wind...." Es gibt Augenblicke, die mich im wahrsten Sinne "bewegen", die in mir eine Energie frei setzen, mit der Neues entdeckt, erkannt und angepackt werden will. Manchmal kommt so ein Sinneswandel auch auf leisen Sohlen. Und bleibt die initiale Kraft dafür (Spiritus, Gottes Geist) auch unerkannt, verfehlt sie Ihre Wirkung nicht.

Gesang: Benedikta Unangst
Text und Musik: Robert Grüner